Über uns

Eine kleine Erfolgsgeschichte

Seit dem 1. September 2016 ist unser ambulanter Pflegedienst in Goslar für Sie unterwegs. Obwohl wir damit noch sehr jung sind, durften wir seitdem schon eine Vielzahl neuer Patienten bei uns begrüßen, um die wir uns bis heute gerne kümmern. „Sander“ ist inzwischen ein Name geworden, den unsere Patienten und deren Angehörige nicht nur mit professioneller Pflegeleistung, sondern auch mit Lebensfreude und einer schönen, gemeinsam verbrachten Zeit verbinden.

Wie unser Team entstand

Berufung statt Beruf – unser Inhaber, Sven Sander

Nach 18 Jahren, die Sven Sander in der Pflege gearbeitet hatte, gelangte er an einen Wendepunkt. Er liebte den Beruf und hatte Spaß an seiner täglichen Arbeit, doch enge Zeitpläne und wirtschaftliche Engpässe machten es ihm zunehmend schwer seine Patienten so zu behandeln, wie er es wollte. Deshalb gründete er 2016 mit Unterstützung seiner Frau seinen eigenen Pflegedienst Sander mit dem Wunsch selbst entscheiden zu können, wie Pflege besser aufgebaut sein soll. Dass er damit äußerst erfolgreich war, ist heute unschwer zu erkennen.

Sven Sander: Inhaber

Eine kleine Erfolgsgeschichte

Seit dem 1. September 2016 ist unser ambulanter Pflegedienst in Goslar für Sie unterwegs. Obwohl wir damit noch sehr jung sind, durften wir seitdem schon eine Vielzahl neuer Patienten bei uns begrüßen, um die wir uns bis heute gerne kümmern. „Sander“ ist inzwischen ein Name geworden, den unsere Patienten und deren Angehörige nicht nur mit professioneller Pflegeleistung, sondern auch mit Lebensfreude und einer schönen, gemeinsam verbrachten Zeit verbinden.

Wie unser Team entstand

Berufung statt Beruf – unser Inhaber, Sven Sander

Sven Sander: Inhaber

Nach 18 Jahren, die Sven Sander in der Pflege gearbeitet hatte, gelangte er an einen Wendepunkt. Er liebte den Beruf und hatte Spaß an seiner täglichen Arbeit, doch enge Zeitpläne und wirtschaftliche Engpässe machten es ihm zunehmend schwer seine Patienten so zu behandeln, wie er es wollte. Deshalb gründete er 2016 mit Unterstützung seiner Frau seinen eigenen Pflegedienst Sander, mit dem Wunsch selbst entscheiden zu können, wie Pflege besser aufgebaut sein soll. Dass er damit äußerst erfolgreich war, ist heute unschwer zu erkennen.

Ein Team, das zusammenhält

Insgesamt 15 Pflegefachkräfte, Assistenten, Hauswirtschaftler und Bürofachkräfte zählt unser Pflegedienst heute. Und jeder Einzelne davon arbeitet gerne hier. Wir sind ein Team, unterstützen uns gegenseitig, lachen viel gemeinsam und haben vor allem Spaß an unserer Arbeit. Durch die Möglichkeit, die Zeit mit unseren Patienten verbringen zu können, die wir brauchen, pflegen wir wunderbare Beziehungen zu ihnen und können unseren Beruf mit der Fürsorge ausüben, die uns so am Herzen liegt.

Ein Team, das zusammenhält

Insgesamt 15 Pflegefachkräfte, Assistenten, Hauswirtschaftler und Bürofachkräfte zählt unser Pflegedienst heute. Und jeder Einzelne davon arbeitet gerne hier. Wir sind ein Team, unterstützen uns gegenseitig, lachen viel gemeinsam und haben vor allem Spaß an unserer Arbeit. Durch die Möglichkeit, die Zeit mit unseren Patienten verbringen zu können, die wir brauchen, pflegen wir wunderbare Beziehungen zu ihnen und können unseren Beruf mit der Fürsorge ausüben, die uns so am Herzen liegt.

Mit Liebe zum Beruf – unsere Philosophie

„Bei uns vergeht kein Tag, an dem nicht gelacht wird.“

Dies sagt Sven Sander stolz über seinen Betrieb. Und genau so ist es. Wenig Druck bei der Arbeit, genug Zeit, wirklich auf Patienten einzugehen und die Möglichkeit, den Beruf der Pflege mit Leidenschaft auszuüben, haben unseren Pflegedienst zu einem ganz besonderen geformt. Lieber würden wir keine Patienten mehr aufnehmen als am Ende keine Zeit mehr für sie zu haben – doch so weit sind wir noch lange nicht! Falls Sie oder Ihre Angehörigen also nach einem Pflegedienst in Goslar suchen, sind wir gerne Ihr Ansprechpartner.

Schüler aufgepasst – Euer Praktikum bei uns

Wenn Ihr gerne mit Menschen arbeiten wollt, das Herz auf dem rechten Fleck habt und in den Pflegeberuf reinschnuppern möchtet, meldet Euch. Wir bieten Schulpraktika und sogar Ausbildungsplätze an, bei denen Ihr mehr tun könnt als Kaffee zu kochen. Bei uns seid Ihr voll ins Team integriert und habt aktiv Teil am Pflegealltag und der Arbeit mit unseren Patienten. Wir zeigen Euch gern den besten Beruf der Welt.

Interesse geweckt? Schickt uns Eure Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen sowie Euren Wünschen zum Beginn und zur Dauer Eures Praktikums.